So haben Sexcams und Livecams unsere Ehe gerettet

Wie kam das mit der Erotik in der Partnerschaft

Es ergab sich, dass mein Mann versetzt worden ist. Da wir hier ein kleines Häuschen unser Eigen nennen können, das ich von meiner Oma geerbt habe, wollten die Kinder und ich hier bleiben. Ich weiß das klingt jetzt fies, aber manchmal spielt das Leben einem echt mit. Mein Mann wurde also versetzt und ich musste mit den Kindern hier bleiben. Er war während der ganzen Woche in einem anderen Ort und ich wusste nicht was er dort tut, also musste ich mir etwas einfallen lassen, damit ihm sicher nicht langweilig wird und er sich eine andere Frau sucht. Ich habe dann wieder daran gedacht, wie das war mit den Live Cams und Sex Cams. Könnte das vielleicht etwas für uns sein? Ich habe mir alle Livecams auf Camsaktuell angesehen und mich für Bongacams entschieden.

herz

Helfen Sex Cams in einer Ehe?

Natürlich wird das niemand zugeben, aber es ist tatsächlich so, dass mir die Kamera geholfen hat. Ich habe kein Konto bei einem Anbieter eröffnet sondern bin über Skype ins Internet gegangen. Nun war es jedoch schwierig meinen Mann davon zu überzeugen, dass wir das einmal versuchen sollten. Mein Mann ist in diesen Dingen immer eher etwas Skeptisch und nicht so leicht zu beeindrucken. Er musste sich auch ein Gerät kaufen, mit dem er in der Lage war, meine Anrufe an zu nehmen. Aber dank der neuen Technologien hat es vollkommen ausgereicht ein iPad zu kaufen. Damit sollte alles besser werden für uns und unsere Ehe. Wir haben beschlossen immer abends zur selben Zeit zu telefonieren. Die Kinder ließen wir dabei aussen vor.

Ihnen sagte mein Mann ohnehin immer gute Nacht und er hat sich am Telefon angehört, was sie den ganzen Tag erlebt haben. Das ist auch toll, kann ich euch sagen. Die Kinder sollten auf keinen Fall in Vergessenheit geraten und sollten auch nicht zu kurz kommen. Wir haben also dann später am Abend immer gechattet und uns unsere Vorzüge und Vorlieben ausgetauscht. Dabei ging es nie um Alltagsprobleme. Denn damit hat niemand wirklich etwas gutes. Jeder kann auch mitteilen, was er gerne möchte oder einfach nur tanzen. Ich musste immer recht vorsichtig sein, denn die Kinder schliefen ja im Zimmer nebenan. Die Livecam jedenfalls störte das nicht und auch mein Mann hat damit schnell gelernt, dass es auch anders gehen kann in einer Ehe. Wir haben viel Spaß gehabt mit unseren Kameras und es ist wichtig, dass beide sich voll und ganz darauf einlassen können. Ich bin zwar keine Paartherapeutin aber ich kann das jedem empfehlen, der wirklich immer darauf bedacht ist, die eigene Ehe zu retten und mit einer solchen Möglichkeit versuchen will, das auch hin zu kriegen. Es braucht einige Dinge, die nicht unerheblich sind, um einen solchen Livechat mit dem eigenen Partner durch zu führen. Welche das sind, habe ich euch in einer Liste zusammen gestellt:

  1. Zwei Geräte, die eine Kamera besitzen und auch mit dem Internet verbunden sind.
  2. Ein Internetanschluss oder ein Internet Stick. (Leider haben nicht alle Hotels oder Pensionen einen W-Lan Hotspot)
  3. Personen, die das wirklich wollen

Überraschung!

Eines Abends als ich mit meinem Mann chatten wollte und schon voller Vorfreude meine Sachen angezogen habe, die ich höchst erotisch finde, klingelte es an meiner Tür. Ich wunderte mich schon warum mein Mann sein Gerät noch nicht eingeschaltet hatte und ging unbedacht zur Tür. Dort war leider nicht mein Mann sondern meine Mutter. Das hat mich überaus erschrocken und ich konnte auch meine Scham nicht mehr verbergen. Meine Mutter starrte mich an, sagte aber nichts. Sie wunderte sich nicht einmal über mein Aussehen, also machte es auch mir nichts aus. Ich zog mir schnell einen Morgenmantel an und fragte sie was sie denn wolle?

augen-verbinden-fetisch

Sie sagte, dass mein Mann sie angerufen hat, und nachgefragt hat, ob sie auf die Kinder aufpassen könne?

Mir war überhaupt nicht bewusst, warum er so gehandelt hat und was das ganze sollte?

Nun kann ich es mir aber auch nicht denken und dann erlöste sie mich. Sie sagte ich solle mich noch ein wenig hübsch machen und das draußen vor der Tür eine Limousine auf mich warten würde. Das war wirklich eine tolle Überraschung und ich ließ mich voll und ganz darauf ein. Ich zog mir mein bestes Kleid an und warf mir noch schnell etwas über, dass wie ich glaubte ein Mantel war. Erst in der Limousine stellte ich fest, dass es mein Morgenmantel war. Ich war so voller Vorfreude, dass ich ganz vergessen habe, einen guten Mantel aus dem Kleiderschrank zu nehmen. Das war mir schon recht peinlich und ich hoffte, dass mich so niemand gesehen hatte. Mein Mann machte wirklich nie Geheimnisse und ich fragte mich, ob ich unseren Hochzeitstag vergessen hatte, oder sonst irgend ein wichtiges Datum?

Was hatte er vor?

Die Limousine fuhr los und ich wusste nicht wohin. Ich wollte es unbedingt wissen und fragte den Fahrer, doch auch dieser machte ein echtes Geheimnis daraus. Also genoss ich meine erste Fahrt in einer Limousine und genoss meinen spendierten Sekt. Die Fahrt dauerte etwa eine halbe Stunde und ich stieg voller Erwartungen aus. Mein Mann war immer noch nicht zu sehen, aber ein tolles Restaurant eröffnete sich mir plötzlich. Da fiel mir wieder ein, dass ich ja noch immer den Morgenmantel anhatte. Es war eine laue Herbstnacht und so entschloss ich mich, den Mantel beim Fahrer zu lassen und diesen zu bitten, auf ihn auf zu passen. Mein Mann wusste ja sicher noch, bei welchem Unternehmen er dieses tolle Gefährt für mich reserviert hatte. Also ging ich kurzerhand in das Restaurant. Ich wurde zwar etwas komisch angeschaut, aber das störte mich überhaupt nicht. Ich wollte endlich wissen, was los ist und suchte mit den Augen schon gespannt meinen Mann. Ein Herr am Empfang begleitete mich zu einem Tisch und ich setzte mich. Mein Mann kam von hinten und hielt mir die Augen zu.

Er sagte:

Du bist die beste Frau, die mir je begegnet ist und ich bin wirklich froh Dich zu haben!

Das rührte mich wirklich zu Tränen und ich fragte mich langsam, womit ich das verdient hatte. Mein Mann ist ein toller und liebevoller Vater, diese Seite an ihm überraschte mich besonders stark. Es war ein schöner Abend im Restaurant. Wir haben gegessen und er sagte mir dass dies noch nicht alles gewesen ist. Es sollte noch mehr kommen?

Ich dachte nur, wie könnte dieser Abend noch besser werden?

Aber diese Frage beantwortete sich schon bald von selbst. Wir tranken unseren Champagner aus und bestiegen gemeinsam unsere Limousine. Nun dachte ich es würde zurück nach Hause gehen, aber da lag ich falsch. Mein Mann hatte für uns beide ein tolles Hotelzimmer gebucht. Hier haben wir uns unserer Leidenschaft endlich hingeben können. Wir haben uns wirklich ausgetobt und alles probiert, was wir schon lange einmal ausprobieren wollten. Ihr werdet sicher verstehen, wenn ich jetzt nicht allzu sehr ins Detail gehen werde.

tastatur-live

Ich verrate nur so viel: In den vielen Jahren unserer Ehe, haben wir noch keine solche Nacht verbracht. Ich fragte meinen Mann dann auch, wie er auf die Idee gekommen ist und warum er mir diese tolle Überraschung gegönnt hat? Er sagte, dass ich eigentlich Schuld daran bin. Er hätte nie gedacht, dass ich in der Lage bin unsere Ehe mit der Sexcam zu retten. Er gab zu, dass er sich immer sehr vernachlässigt gefühlt hat und die Kinder immer bei mir an erster Stelle standen.

Die Ehe retten in wenigen Punkten:

  1. Das Einschlafen und Langweilig werden einer Ehe sollte unterbunden werden!
  2. Die Partner müssen immer miteinander reden, es darf keine Geheimnisse geben.
  3. Wünsche können mit geteilt werden und sollten es auch.

Natürlich ist es auch möglich eine Ehe mit einer Paartherapie zu retten. Dies kostet aber immer viel Geld. Auch Huffingtonpost hat einen tollen Artikel zur Eherettung verfasst. Nun ist mir das Glück und der Zufall etwas zu Hilfe gekommen. Aber ich bin sicher, dass sich auch mit wenigen Mitteln ein solcher Abend realisieren lässt. Die Partnerschaft und die Gemeinsamkeiten sollten nie aus den Augen verloren werden. Dabei spielt es auch keine Rolle, dass Kinder in dem Haus leben. Es ist immer wichtig, dass die Partner sich gegenseitig respektieren und für einander da sind. Reden ist immer das Wichtigste in einer Beziehung. Es sollte nie alles einfach so für Selbstständig hingenommen werden. Das ist der schlimmste Fehler, der den meisten widerfährt. In einer Ehe müssen beide Partner immer zueinander stehen und auch zusammen halten. Nur dann kann das auch wirklich klappen mit der gesunden Partnerschaft.

Was kann jeder tun um seine eigene Ehe zu retten?

Ihr könnt euch auch mit eurem Partner einen wirklich tollen Abend machen. Habt Ihr nicht so viel Geld, dann macht das doch einfach zu Hause. Die Kinder können doch sicher auch einmal bei Oma oder Opa schlafen und sind dort sicher gut aufgehoben? Es ist eine tolle Sache, die ich euch nur empfehlen kann. Auch eine Ehe kann auf eine solchen Art und Weise gerettet werden. Vielleicht ist es bei euch ja auch wie bei mir und Ihr wollt wirklich etwas tun?

Ich kann euch noch soviel sagen, dass mein Mann und ich durch diese eine Nacht im Hotel sehr viel näher zusammen gerückt sind. Wir haben uns von einer anderen Seite kennen gelernt. Besonders mein Mann bringt mich noch heute immer wieder zum Staunen. Er zeigt mir sehr oft, wie wichtig ich ihm bin  und das er mich braucht. Das freut mich auch immer wieder aufs Neue.

Übrigens, mein Mann hat sich wieder zu uns versetzen lassen und arbeitet jetzt wieder in der Nähe. Er wollte nicht, dass ich auf Dauer noch einem anderen Mann in die Hände falle?

Das ist doch toll oder? Ich dachte dasselbe immer von meinem Mann und einer anderen und vielleicht jüngeren Frau.